UNIKATE für UNIKATE

TEPPANyaki-Tisch Deluxe_Funktionen

Es ist allgemein bekannt, jeder Mensch unterscheidet sich vom anderen: Er ist ein UNIKAT!

Im Kölner Raum hat sich diese Erkenntnis seit langem verbreitet mit der Feststellung „Jeder Jeck ist anders“. Diese fundamentale Feststellung liegt der Möbel-Fertigung bei der Techinox GmbH zugrunde.

 

Möbel-UNIKATE: Jedes Stück existiert nur einmal

Die Schreiner von Techinox setzen ihre gestalterischen Fähigkeiten professionell ein, um „Möbel mit Weindruck“ in ihrer Fertigungsstätte in Daun / Vulkaneifel zu kreieren. Die Besonderheit der Tische, Stühle, Kommoden, Serviertabletts, Platzsets, etc. ist die Verwendung von bedruckten und geprägten Brettern dar. Auf Wunsch können Sie Ihre Möbel selbstverständlich auch ohne Weinbretter bestellen.

 

Für jeden etwas Besonderes

Die Auswahl aus einer riesigen Fülle verschiedener Weinbrettmotive ermöglicht eine ungeheure Vielfalt von Kombinationsmöglichkeiten. Der Besitzer weiß: Dieses Möbelstück existiert in genau der gleichen Form nur ein einziges Mal.

 

Form und Funktion

Für jedes Möbelstück hat nicht nur die Form, sondern auch die Funktion eine große Bedeutung. Techinox legt auf diesen Teil ebenfalls großen Wert. So sind in die Stehtische versteckte Weinkühler integriert. Die Serviertabletts werden von einem rutschhemmenden wasserbasierten Lack überzogen. Beistelltische mit Bügeln erleichtern das Tragen. Das Highlight stellt der „Verwandlungstisch“ für das Esszimmer dar. Durch einfaches Entfernen zweier Abdeckungen wird aus dem „einfachen“ Esstisch ein vollwertiger TEPPANyaki-Grilltisch mit zwei Grillplatten und integrierter moderner Absaugung. Diese ermöglicht durch Beseitigung störender Kochdämpfe ein Grillen mitten im Wohn- oder Esszimmer.

 

Upcycling

Auch in unserer Umwelt sind wir von Einzigartigem umgeben. Dieser Gedanke spielt eine wesentliche Rolle bei der Verwendung von Weinbrettern. Nachdem sie ihre Aufgabe als Teil einer Verpackung erfüllt haben, werden sie statt der Entsorgung mit der weiteren Aufgabe zur Verschönerung der Möbelstücke betraut. Dieses Upcycling ist Teil des Umweltgedankens genauso wie die ausschließliche Verwendung von wasserbasierten Lacken. Die Massivholzteile für die Möbel sind in der Regel aus einzelnen Stücken zusammengeleimt (keilgezinkt), so dass auch hier wenig Verschnitt entsteht.