Burger vom Wagyu Rind im Brioche Bun – komplett selber machen

Wagyu-Burger Patties auf dem Edelgrill Teppan

Rezept für 4 Personen

Zutatenliste

  • Wagyu Pattis (siehe Rezept)
  • Burger-Sauce (siehe Rezept)
  • Brioche Buns (siehe Rezept)
  • 3 Tomaten
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Glas Essiggurken
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Zweig Thymian
 
Für das Brioche Bun
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 35 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 500 g   Weizenmehl Type 550
  • 1 Bio-Ei
  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche und die Hände

 

Wasser mit Milch in eine Schüssel geben, den Zucker untermischen und den Hefewürfel hineinbröseln. 5 Minuten ziehen lassen.

Mehl, Salz, ein Ei sowie die weiche Butter dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Er muss sein Volumen deutlich vergrößern.

 

Danach aus dem Teig kreisrunde Buns formen. Ca. 90 Gramm Teig pro Bun in den bemehlten Handinnenflächen zu einer gleichmäßigen, runden Kugel rollen und diese dann auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu einer flachen Scheibe mit 8 – 9 cm Durchmesser pressen. Die Teiglinge ca. 1 Stunde gehen lassen.

Ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch verquirlen, die Buns nach der Gehzeit bestreichen und mit Sesam dekorieren.

 
 
Für die Wagyu-Pattis
  • 1,0 kg Hackfleisch vom Wagyu
  • Salz
  • Pfeffer

Fleisch in einer Schüssel nach Belieben würzen und in einer Burgerpresse zu ca. 220-240g schweren Fleisch-Pattis formen.

 
Für die Burger-Sauce
  • 150 g Mayonnaise
  • 4 TL Essiggurken in Würfel
  • 1 Zwiebel in Würfel geschnitten
  • ½ Knoblauchzehe
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 50 g Tomaten Ketchup
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Paprikapulver geräuchert
  • 100 ml Cola

Zwiebel und Knoblauch in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen.

Mit Zucker und etwas Salz bestäuben, mit Cola ablöschen.

 

Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen, mit Tomatenmark, Tomatenketchup und Senf locker aufrühren. Die Sauce abkühlen lassen, dann Mayonnaise und Gurkenwürfel unterheben.

 

 

TIPP

 

Die Sauce kann auch in einem kleinen Topf auf dem Teppanyaki-Grill zubereitet werden.

Zubereitung und Fertigstellung auf dem TEPPANyaki-Grill

Schritt 1

Grillplatte leicht einfetten und anschließend heizen Sie eine Seite des Grills auf 250°C und die andere auf 180°C vor.

+++++

Schritt 2

Zwiebelstreifen mit Thymian und einer Prise Salz neben die Bauchspeckscheiben auflegen, da diese eine etwas längere Garzeit benötigen.

+++++

Schritt  3

Brioche Buns aufschneiden und die Schnittflächen mit etwas zerlassener Butter bestreichen, Buns auf die saubere Grillfläche legen und goldgelb rösten.

Legen Sie jetzt alles bereit, um die Burger fertig anzurichten, denn sobald die Wagyu-Pattis aufliegen muss es schnell gehen, damit Sie den richtigen Garpunkt des Fleisches nicht verpassen.

+++++

 

Schritt 4

Belegen Sie jetzt die Unterseite des Brioche Buns mit Sauce, Salat und etwas Gurke.

Jetzt werden die Wagyu-Pattis aufgelegt und bei 250°C mit etwas Öl von beiden Seiten ca. 2 Minuten je Seite scharf angegrillt. Tomatenscheiben ebenfalls leicht anrösten, da diese dann leicht karamellisieren.

+++++

Schritt 5

Nun legen Sie die rosa gegrillten Wagyu-Pattis auf die Unterseite des Burgers und geben ein paar Tupfer der Burger-Sauce oben auf.

Nun die karamellisierten Tomatenscheiben auf das Wagyu-Patti legen.

Als Abschluss dienen die Zwiebelstreifen und der kross gebratene Bacon.

Zum Schluss noch einige Tupfer der Burger Sauce verteilen und den Deckel des Brioche Buns aufsetzen.

+++++

 

Schritt 6

Dekorieren Sie den Teller mit einigen Kräutern und servieren Sie Ihren Wagyu Burger

+++++

TIPP

Noch besser schmecken die Burger mit hausgemachten Pommes.